Startseite
  Über...

 
Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde



https://myblog.de/alwaysbeaunicorn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und was machen wir eigentlich an Silvester? ;-)

Das erste Quartal im Jahr 2019 ist schon wieder vorbei, so schnell läuft die Zeit.
Dieses Jahr hat definitiv besser angefangen als das Letzte. Vor einem Jahr stand ich vor der schwierigsten Entscheidung meines Lebens und habe mich für meine jetzige Firma entschieden und gegen einen Wechsel. Wer weiß, wie mein Leben sonst heute aussehen würde.
Ich bereue diesen Schritt (oder eben auch nicht Schritt) nicht und habe mir von Anfang an gesagt, dass ich mir darüber im Nachhinein nicht mehr den Kopf zerbrechen darf. Es ist nicht rückgängig zu machen und es ist so, wie es ist. Es geht mir hier gut, ich habe großartige Kollegen und habe von meinem Chef alle Türen geöffnet bekommen um mich fachlich und menschlich weiter zu entwickeln. Es gibt überhaupt keinen Grund sich über etwas zu beschweren. :-)

Bisher war das Jahr eher unspektakulär. Leider ist der Opa von meinem Freund gestorben, aus dem Grund waren wir bereits zweimal „dort unten“ zu Besuch und natürlich auf der Beerdigung. Sowas ist immer traurig aber wenigstens haben wir seine Familie dieses Jahr dadurch schon ein paar Mal gesehen. Über Ostern kommt die ganze Mannschaft dann zu uns zu Besuch und ich freue mich tatsächlich sogar drauf.

Ich habe mich gemeinsam mit meinem Freund im Fitnessstudio angemeldet und endlich machen wir gemeinsam Sport. Wir haben es auch beide nötigt (na gut er noch etwas mehr als ich, aber definitiv auch ich). Seit Januar versuchen wir jetzt auch schon etwas auf unsere Ernährung zu achten. Mal klappt es besser, mal schlechter. Das ist ganz unterschiedlich. Gerade in letzter Zeit hatte ich wieder einige Probleme mit meiner Hüfte, habe mir noch eine Erkältung aufgesackt und somit kam Sport dann leider etwas kürzer. Ärgerlich, aber in Ordnung. Die Gesundheit geht ja schließlich immer noch vor. Trotzdem freue ich mich, wenn meine Gesundheit wieder besser mitspielt und wir wieder regelmäßiger zum Sport gehen können.

Gleichzeitig mit dem Sport haben wir dann auch im Januar mit einem Tanzkurs angefangen. Zusammen mit einem befreundeten Pärchen haben wir den Grundkurs erfolgreich hinter uns gebracht und starten ab Ende April mit dem fortgeschrittenen Kurs. Talentiert sind wir jetzt alle nicht besonders… aber es bringt Spaß, man macht es gemeinsam und wir können uns danach alle mal auf die Tanzfläche trauen. Außerdem heiraten Freunde von uns im September und wir wollen sie überraschen. :-) Die beiden sind nämlich richtige Tänzer, tanzen schon seit Jahren und wollten ihre beiden Trauzeugen (die, die mit uns den Tanzkurs machen) immer dazu motivieren. Ist aber nie was geworden. Also auf der Hochzeit dann hoffentlich ein Überraschungsmoment :-)

Das Quartal wurde wunderbar mit einem Besuch meiner besten Freundin aus Stuttgart abgeschlossen. Ich habe es richtig genossen, dass wir mal wieder ein paar mehr Tage gemeinsam hatten. Und wir hatten sogar richtig was auf dem Zettel, haben tolle Dinge erlebt, und hatten trotzdem dabei noch Zeit für uns. Das war wirklich super und ich wünschte so sehr, dass wir mehr solcher Momente und gemeinsamer Zeit hätten. So eine Fern-Freundschaft grenzt wirklich an einer Fern-Beziehung und schließlich sind wir ja auch GUT befreundet und es ist nicht nur irgendwie eine Freundin. Umso trauriger, dass wir einfach so weit entfernt voneinander wohnen. Ich wünschte wirklich, es wäre anders. Das wäre so viel grandioser!
Letzten Donnerstag haben wir ihr Geburtstagsgeschenkt „König der Löwen Musical“ eingelöst und auch wenn es für mich schon der dritte Besuch des Musicals war, war es trotzdem wieder wunderbar. Der letzte Besuch liegt auch schon einige Jahre zurück. Es war schön und sie war endlich dort, das hat sie sich so lange gewünscht!!
Am Freitag waren wir dann beim Mark Forster Konzert in Hamburg und ich bin ganz begeistert von ihm. Er ist sowieso ein toller, sympathischer Typ und ich würde auf jeden Fall nochmal auf eins seiner Konzerte gehen. Hat Spaß gemacht!!
Es war ein wundervolles verlängertes Wochenende und ich hoffe jetzt sehr, dass wir uns bald wieder sehen können. Bisher gibt es nämlich leider noch keinen konkreten Plan. ☹

Ich verabschiede mich wieder von meinem kleinen Roman und bin gespannt was das zweite Quartal 2019 für mich bereit hält. Ich kann ja mal grob verraten, was geplant ist:
- Heute geht es das Wochenende über mit zwei Freundinnen nach Fehmarn zum Mädels-Wochenende. Ich freue mich schon riesig!
- Ostern und ein damit verbundener Familienbesuch der Familie meines Freundes bei uns
- Danach habe ich mit meinem Freund gemeinsam eine Woche Urlaub und wir haben zwar bisher noch nichts geplant, würden aber doch gerne ein paar Tage raus kommen. Eventuell geht’s ein paar Tage ans Meer, ich berichte dann im nächsten Bericht ;-)
- Dann startet Ende April unser fortgeschrittenen Tanzkurs
- Über Pfingsten haben wir geplant Richtung Rostock zu fahren, da meine beste Freundin dort mit ihrem Freund Urlaub macht und wir uns dann dort ggf. am Wochenende treffen. Das hat die letzte beiden Jahre schon geklappt, ich hoffe dieses Jahr wieder

Und dann wird das nächste Quartal auch viel schneller vergehen, als man gucken kann.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in den Frühling

Bis bald, X
5.4.19 08:48
 
Letzte Einträge: Be someones sunday, not saturday night., Verzweiflung, Erfolg ist kein Zufall, Fernweh!, Jahresrückblick / Happy new year


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung